Samstag, 27. Juni 2015

virgin mojito (alkoholfrei)


zutaten (für 4 bis 5 personen):
  • 2-3 BIO-limetten, längs in achtel und dann nochmals quer durchgeschnitten
  • 1 bund frische BIO-pfefferminze, ca. 2/3 davon in streifen geschnitten
  • je 1 EL brauner zucker und kokosblütenzucker, gemischt
  • 4-8 EL (je nach gusto) ingwersirup, selbstgemacht oder erworben
  • 1 liter sprudelndes mineralwasser
  • (ersatzweise 0.5 liter "ginger ale" fertigprodukt + 0.5 liter sprudelndes mineralwasser, dann jedoch den zucker reduzieren!)
  • VIEL eis, crushed oder / und in würfeln

wie es geht:
  • limetten, pfefferminze, zucker und VIEL eis in einen krug (oder in vier bis fünf gläser) füllen
  • mit einem pistill oder ersatzweise mit der rückseite eines esslöffels gut  andrücken resp. anquetschen (damit sich die ätherischen oele freisetzen) und gut mit einem löffel mischen
  • den ingwersirup und das mineralwasser dazu giessen, gut umrühren
  • mit VIEL eis servieren
  • geniessen!




Donnerstag, 25. Juni 2015

scharf-fruchtig karamelisierte gemüsepfanne mit wassermelone auf shirataki


zutaten (für 1-2 personen, je nach hunger - ev. als vorspeise)
  • 3 EL olivenoel
  • 3 frühlingszwiebeln, in feinen scheiben, mit grün
  • 1 EL ingwer, geraffelt
  • 2 mittelgrosse karotten, in dünnen scheiben
  • ca. 6 stück grössere pimentos de padron, halbiert, entkernt
  • 1 kleine gelbe zucchetti in würfeln
  • 1 handvoll TK-erbsen
  • 1 schnitz wassermelone in scheiben
  •  1-2 EL kokosblütenzucker
  • ein hauch zimtpulver
  • ein hauch kardamompulver
  • ein hauch nelkenpulver
  • ein hauch ingwerpulver 
  • 1 EL (am besten frisch gepresster) limettensaft
  • salz
  • frisch gemahlener schwarzer pfeffer
  • 1 TL damaszener rosenblüten, gerebelt
  • 200 g shirataki (aka konjak-nudeln), gibt's im asia-shop oder im migros
wie es geht:
  • die zwiebeln und den geraffelten ingwer in 2 EL olivenoel bei mittlerer hitze glasig anbraten. darf nicht braun werden!
  • die karotten und die pimentos dazugeben, unter rühren anbraten
  • die zucchetti-würfel und TK-erbsen dazugeben, umrühren, zudecken und ca. 10 minuten braten 
  • die melonenwürfel dazugeben. sofort mit dem kokosblütenzucker bestreuen und bei voller hitze 1-2 minuten rührbraten / karamellisieren
  • mit limettensaft, salz, pfeffer und den gewürzen abschmecken
  • hitze reduzieren, warmstellen - auch hier: es darf nicht braun werden!

  • die shiratake unter fliessend lauwarmem wasser gut abspülen, um den "fischgeruch" zu entfernen (es ist NUR der geruch. schmecken tut man nichts)
  • in 1 EL olivenoel gemischt mit 1 MSP ingwerpulver heiss schwenken / anbraten
  • die heissen nudeln in einen tiefen teller geben und das gemüse darüber geben
  • mit den gerebelten rosenblüten bestreuen
  • geniessen!
tipps
  • statt shirataki geht natürlich auch reis oder reisnudeln oder... nach gusto!
  • ich kann mir auch vorstellen, dass diese mischung gut kalt in ein (rohes) eingeweichtes reisblatt (aka frühlings- resp. sommerrolle) passt.